Das bin ich

Es ist ja gar nicht so leicht, etwas über sich selbst zu schreiben. Dabei sollte gerade mir das eigentlich liegen, denn neben meiner Arbeit als Fotografin bin ich auch noch Texterin und Konzepterin in einer Werbeagentur tätig. Nebenbei schreibe ich auch eine Menge persönlicher Texte, die es allerdings (noch) nicht offiziell zu lesen gibt. Da müsst ihr euch noch ein klein wenig gedulden.

Mit der Fotografie habe ich als Kind angefangen. Ausgerüstet mit einer kleinen Leica Sucherkamera meiner Omi habe ich meinem fotografierenden Großvati nachgeeifert und mir bald selbst meine erste eigene Kamera gekauft. Es war eine Minolta und der Zoom war lauter als eine moderne Waschmaschine. Das ist mir allerdings erst aufgefallen, als ich die Kamera vor kurzem in einer Schachtel im Keller entdeckte und sie begeistert ausprobieren wollte.
Nach dem Tod meines Großvatis brauchte ich wohl eine Auszeit von der Fotografie, aber wir begegneten uns wieder und es war ein bisschen so wie wenn man seine erste große Liebe wieder trifft. Nach dem Abschluss der Graphischen Bundes Lehr- und Versuchsanstalt bekam ich erst einmal zwei Kinder, bevor ich mich im Jahr 2015 selbständig machte.

Meine persönlichen Projekte gehen in diesem ganzen Trubel leider ein wenig unter. Der Tag hat ja leider nur 24 Stunden und schlafen muss man auch noch… und privat fotografiere ich mittlerweile nur mehr selten mit meiner „richtigen“ Kamera. Der simple Grund: Das Ding ist mir einfach zu schwer im Alltag und das iPhone einfach so praktisch. Darf man das eigentlich sagen als Fotografin? Klar, oder? Wir leben schließlich im Zeitalter der Smartphone-Fotografie!

Und dann ist da noch meine ehrenamtliche Arbeit für www.dein-sternenkind.eu. Seit Anfang 2014 bin ich für die Initiative tätig und ich bin wahnsinnig stolz, wie sich alles in dieser kurzen Zeit entwickelt hat. Wir sind im Raum Graz weitaus mehr FotografInnen als noch vor vier Jahren, die Organisation könnte nicht reibungsloser verlaufen und 99% der Sternenkinder finden einen Fotografen. Und das meist innerhalb kürzester Zeit.

Druck